Kategorien
Unkategorisiert

6 Dinge, die bei einer Gesichtsbehandlung wirklich passieren

Finden Sie heraus, was wirklich während einer Gesichtsbehandlung passiert, damit Sie das Beste aus der Erfahrung machen und Spaß haben!

Ein Besuch beim Dermatologen kann sehr intim sein, aber auch ein Besuch bei der Ästhetikerin kann sehr intim sein. Während eine Arztpraxis von der Konzeption her nüchterner und steriler ist, ist ein Wellness-Raum dunkel und beruhigend, was eine ganz andere Erfahrung ermöglicht. Ob Sie also vor einer Gesichtsbehandlung zurückschrecken oder nur nach Tipps suchen, um sich auf die Gesichtspflege einzustellen, lesen Sie einfach weiter, um zu sehen, wie Sie sich besser vorbereiten können.

Sie werden im Grunde nackt sein:

Nach Ihrer Ankunft im Spa bringt Sie eine Empfangsdame je nach Ihrem Geschlecht in den entsprechenden Umkleide-/Schließfachraum, wo Sie ein Paar Flip-Flops, einen Bademantel und ein Schließfach erhalten, in dem Sie Ihre persönlichen Gegenstände aufbewahren können. Da Sie von Kopf bis Fuß mit mehreren Produkten bestückt werden, sollten Sie alles ausziehen (Unterhosen ausgenommen, wenn Sie es vorziehen), bevor Sie den plüschigen Bademantel anziehen. P.S.: Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, das Handy auszuschalten und mit dem Entspannungsprozess zu beginnen. Es ist auch der perfekte Zeitpunkt, um auf die Toilette zu gehen, wenn die Natur ruft.

Aber nicht wirklich nackt:

Sie warten dann in einem Entspannungsbereich auf den Anruf Ihrer Kosmetikerin. Er oder sie (Sie wissen, dass Sie das Geschlecht Ihres Technikers erfragen können, wenn Sie eine Vorliebe haben) wird Sie in Ihr Zimmer führen, wo der Luxus auf Sie wartet. Nachdem er Ihnen ein paar Fragen gestellt hat – „Wie fühlen Sie sich heute?“ – wird er Sie zu Ihrem Zimmer führen. „Was sind Ihre Hautprobleme?“ – wird Ihnen etwas Privatsphäre gewährt, damit Sie sich ausziehen und unter die Decke eines erstaunlich bequemen Gesichtsbetts schlüpfen können. Hinweis: Ihre Ästhetikerin wird sicherstellen, dass Sie während der Arbeit mit Ihnen niemals in unangemessener oder unangenehmer Weise exponiert werden.

Machen Sie sich bereit, ehrlich und offen zu sein:

Wenn Sie eine Hautkrankheit haben oder sich über irgendetwas Sorgen machen (z.B. Schmerzen, Narben, dass jemand Ihre Akne ohne Make-up sieht, usw.), lassen Sie es Ihre Kosmetikerin einfach wissen. Denken Sie daran: Sie sind nicht da, um zu urteilen, sondern um zu helfen. Mögen Sie den Druck, der während Ihrer Gesichtsmassage ausgeübt wird, nicht? Sie mögen das verwendete Aroma nicht? Sprechen Sie lauter.

Wissen Sie, dass Ihre Haut wahrscheinlich dehydriert ist:

Eine Ästhetikerin wird Ihre Haut aus nächster Nähe betrachten und sie unter einer Lupenlampe sehr genau untersuchen. Die meisten Menschen werden dehydriert sein, und zwar nicht wegen des mangelnden Wasserverbrauchs, erklärt Dani Lamkin, die leitende Ästhetikerin des Nob Hill Spa im Huntington Hotel in San Francisco. Machen Sie sich also auf einen Ansturm von durstlöschenden Seren, Feuchtigkeitscremes, dampfenden Handtüchern und Masken gefasst, die auf Sie zukommen werden.

Seien Sie auf das Unerwartete vorbereitet:

Während eines kürzlichen Besuchs bei Lamkin mit der herrlich erfrischenden neuen Darphin Divine Lifting Facial ($205) habe ich mir von meinen Füßen (oh gut, an den rissigen Fersen und der höchst abgeplatzten Politur) bis hin zu den Pickeln, die zu Kristallen extrahiert wurden, alles um meine Augen herum reiben lassen. Und obwohl ich vielleicht nicht die letzten rasierten Beine (oder Achselhöhlen) hatte, fühlte ich mich nie verurteilt oder in irgendeiner Weise unangenehm. Was ich jedoch spürte, waren die meditativen Auswirkungen von Darphins Aromatherapie-Gesichtsbehandlung, ein neuer Geist und eine Haut, die tagelang lebhaft und strahlend aussah.

Seien Sie darauf vorbereitet, ein wenig zerzaust aus dem Leben zu gehen:

OK, Sie sind also gerade durch den Rufton-Dampfer gegangen, und während Ihre Kosmetikerin wahrscheinlich ein Stirnband oder Nadeln benutzt hat, um Ihre Haare fernzuhalten, ist die schlechte Nachricht, dass Ihre Haare wahrscheinlich aussehen werden, als wären sie abgenagelt und abgedampft worden. Und weil die Haut gestupst und geknufft wurde, sollten Sie sich darauf einstellen, dass Sie etwas rot aussehen werden. Aber keine Sorge: Sie werden innerhalb von Stunden wieder zur Normalität zurückkehren. Außerdem ist das alles etwas, was ein wenig Abdeckstift und ein strategisch platzierter Haarschmuck nicht im Handumdrehen beheben können.

0 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.