Kategorien
Diät Fitness Haut

Kristen Bell: Diät, Hautpflege und Fitnessroutine

Es ist kaum zu glauben, dass Kristen Bell bereits 39 Jahre alt ist. Die Veronica Mars Schauspielerin sieht immer noch so frisch und jugendlich aus, wie vor über einem Jahrzehnt, als die Show begann, aber ihre Kinder sehen das anders.

In einem urkomischen Instagram-Video, das sie gepostet hat, ist Bell frech und fragt ihre Töchter Delta und Lincoln, wie alt sie ihrer Meinung nach wird. Ihre Antworten: 63 und 89 – nicht die Antwort, die wir gegeben hätten! Und was hatte der Ehemann, Dax Shephard, zu sagen? Er vermutete, dass seine Frau 71 Jahre alt wird.

Spaß beiseite, Bell sieht keinen Tag älter als 29 aus, und das liegt daran, dass sie einen extrem gesunden Lebensstil führt. Und genau das macht Bell, um für ihr Alter so fit zu bleiben.

Nachdem sie mehr als fünf Jahre lang vegan war, stellte Bell Ende 2017 auf eine vegetarische Ernährung um, nachdem sie das Gefühl hatte, dass die Ernährung für sie langfristig nicht tragbar war. Sie behauptet jedoch immer noch, dass die vegane Ernährung viele Vorteile hat.

„Ich finde, dass es eine wunderbare Art zu leben ist, vegan zu sein, und dass es große Auswirkungen auf den Körper hat“, sagte sie heute. „Ich glaube auch, dass es wirklich gute Auswirkungen auf die Umwelt hat.“ Pflanzliche Diäten helfen Ihnen nachweislich, ein gesundes Gewicht zu halten und das Risiko für viele chronische Gesundheitsprobleme wie Herzkrankheiten und Diabetes zu verringern; außerdem wirken sie Wunder für Ihre Haut.

Es ist also nicht überraschend, dass viele Promis wie Bell, Carrie Underwood und Meghan Markle sich für eine vegane oder vegetarische Ernährung entscheiden.

Heutzutage rührt Bell immer noch kein Fleisch an, aber sie genießt Milchprodukte und Eier, solange sie weiß, dass diese human aufgezogen werden. Zum Frühstück nimmt sie Eiweiß und Spinat mit Feta und scharfer Sauce zu sich, während sie zum Mittagessen in der Regel einen Salat mit allen Früchten und Gemüsesorten isst, die sie finden kann, einschließlich derer, die sie direkt in ihrem Garten anbaut, sagte sie zu Shape.

Bell achtet auch darauf, dass sie genügend Proteine erhält, um ihre vegetarische Ernährung zu ergänzen, und so findet sie kleine Tauschgeschäfte – wie z.B. Pasta aus Kichererbsen und Erbsen – um ihre Ernährung ausgewogen und nahrhaft zu halten.

Egal, wie hektisch ihr Leben auch sein mag, Bell nimmt sich Zeit, um ihrer Haut ein wenig Liebe zu schenken. „Ich gehe nie mit Make-up ins Bett. Ich reinige abends doppelt und benutze ein Tuch, bevor ich mir das Gesicht wasche“, sagte sie zu Shape.

Nachdem sie ihr Make-up entfernt hat, verwendet sie mit ihrem Clarisonic-Pinsel ein porenverfeinerndes Reinigungsmittel, ein Schönheitsmittel, das von vielen Dermatologen empfohlen wird, um Rückstände aus den Poren zu entfernen, ohne die Haut zu reizen.

In einem Interview mit ELLE beschrieb sie ihre Hautpflegeroutine als einen Akt der Selbstpflege: „Wenn meine Kinder zu Bett gehen und ich mir das Gesicht wasche, mich auf das Schlafengehen vorbereite und meine Feuchtigkeitscreme auftrage, habe ich das Gefühl, mich selbst ein wenig zu lieben. Das ist etwas, das ich nur für mich selbst tue, und ich fühle mich dadurch großartig.

Bell schwört auch auf Kokosnussöl, das nachweislich viele positive Auswirkungen auf Haar, Haut und Gesicht hat. Die Schauspielerin erzählte ELLE, dass sie Kokosnussöl oft als Körperfeuchtigkeitscreme verwendet und es durch Zugabe von braunem Zucker und Honig in ein Körperpeeling verwandelt. „Es ist ein großartiges Peeling für meine Ellbogen, Knie und Arme“, sagte sie.

Es überrascht nicht, dass Bell auch religiös ist, was die Verwendung von Sonnenschutzmitteln betrifft, von denen wir bereits wissen, dass sie der Schlüssel zur Verlangsamung des Alterns sind. „Ich liebe die Sonne, aber sie ist nicht meine Freundin, deshalb ist das morgendliche Auftragen von Sonnencreme wahrscheinlich der praktischste Teil meiner Schönheitspflege.

Meditation hat erwiesenermaßen viele Vorteile – mehr erholsamen Schlaf, weniger Stresssehnsüchte, Gewichtsverlust – und Bell kann dies definitiv bezeugen. „Meditation gibt mir mehr Ruhe als eine ganze Nacht Schlaf“, sagte sie dem Magazin Live Happy. „Ich meditiere ein paar Mal in der Woche transzendentale Meditation und habe ein Mantra, das ich in einer ruhigen, ruhigen Position wiederhole.

Ich genieße es wirklich, mich 20 Minuten lang abzuschalten, weil es so ist, als würde ich die Lichtschalter in meinem Gehirn ausschalten. Ich sollte mir mehr Zeit dafür nehmen, aber selbst ein paar Mal in der Woche zu meditieren macht einen großen Unterschied in meinem Stress- und Glücksniveau. Es ist erwiesen, dass ständiger Stress einen körperlich und geistig schneller altern lässt, so dass ein wenig Meditation einen langen Weg zurücklegt.

Selbst wenn sie es nicht ins Fitnessstudio schafft, findet Bell Wege, jeden Tag aktiv zu bleiben, sei es durch ein 10-minütiges Trainingsvideo auf YouTube oder durch das Spielen mit ihren Kindern. „Sich einfach nur irgendwie zu bewegen, sei es beim Spazierengehen mit ihnen oder beim Laufen mit ihren Fahrrädern in der Einfahrt. Dann fühlt sich mein Körper also nicht einfach nur stagnierend an“, sagte sie zu Self.

Bell ist die Meisterin des Multi-Tasking und wird kreativ, um Bewegung in ihren Zeitplan zu pressen. „Bei der Arbeit lehne ich mich, während ich mit meinen Schauspielerkollegen durch die Zeilen laufe, auf einem Stuhl nach hinten und mache Trizeps-Dips“, sagte sie zu Shape.

Sie liebt kurze, hochintensive Trainingseinheiten, wie z.B. 10 oder 15 Sprints in ihrer Einfahrt, für die sie etwa 15 Minuten benötigt. Wenn sie es zu einer Trainingsstunde schafft, dann sind Pilates und Indoor-Cycling ihre bevorzugten Aktivitäten.

Wege zu finden, außerhalb der Arbeit aktiv zu sein, kann für viele Frauen schwierig sein, aber Bell ist ein großer Befürworter von Mikro-Workouts und der Festlegung winziger Ziele, die man tatsächlich erreichen kann. „Ich finde, wenn ich mit mir selbst winzige Schnäppchen machen kann, kann ich mich schrittweise vorwärts bewegen.

Wie ich sagen werde: ‚Heute brauchen Sie nur sieben Minuten zu joggen. Heute brauchen Sie nur noch 10 Minuten zu joggen“. Und ich gehe selten über 15 oder 20 hinaus, wenn überhaupt“, sagte sie zur Frauengesundheit. „Wenn Sie sich realistische, erreichbare Ziele setzen, können Sie diese auch erreichen – und dieses Gefühl des Triumphes wird Ihr Training noch besser machen.

0 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.